• Mein Konto
  • 0
Capabilities / Modifikation von Katalog-Optiken leicht gemacht / Anfrageformular für die Modifikation eines Oberflächenspiegels – Schritt 1 von 2

Anfrageformular für die Modifikation eines Oberflächenspiegels – Schritt 1 von 2

Bitte füllen Sie das folgende Formular aus, um ein Angebot für einen kundenspezifisch angepassten Spiegel anzufordern. Geben Sie zunächst die Artikelnummer des Spiegels aus unserem Sortiment ein, der am ehesten Ihren Anforderungen entspricht, sodass dieser als Referenz verwendet werden kann. Wählen Sie dann die gewünschte Spiegelbeschichtung aus. Tragen Sie dann die Abmessungen des Fertigteils ein. Bitte beachten Sie: Die Dicke kann nicht geändert werden, sondern muss der Dicke des Referenz-Spiegels entsprechen. Geben Sie schließlich noch die gewünschte Menge, Informationen zur vorgesehenen Anwendung und weitere Anmerkungen oder Hinweise ein.



*Pflichtfelder

Typische Spezifikationen des Fertigteils
Toleranz des modifizierten Maßese ±0,1mm
Material Je nach dem ausgewählten Produkt
Dicke Je nach dem ausgewählten Produkt
Oberflächenqualität 80-50
Freie Apertur 80% des Außendurchmessers
Irregularität (plan/sphärisch) Je nach dem ausgewählten Produkt
Fase FW-Toleranz MIN = Keine, MAX = 0,5 mm
Fasen-Winkeltoleranz @45° ±15°
Ausplatzer an den Kanten ≤ 0,5 mm außerhalb der freien Apertur

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Reicht die Transmission in Ihrer Anwendung nicht aus? Dann versuchen Sie es mit einer Antireflexbeschichtung auf Ihren Optiken.

Sphären, Asphären, Prismen, optische Baugruppen, Objektive und Mechaniken sind nur einige Beispiele unserer Kompetenzen.

EO bietet Beschichtungen aus Metall mit hohen Reflexionsgraden für Wellenlängen von 250 nm bis über 10 μm an. Erfahren Sie welche Beschichtung sich am besten für Ihr optisches System eignet.

Angebot erwünscht?

Edmund Optics Facebook Edmund Optics Twitter Edmund Optics YouTube Edmund Optics LinkedIn Edmund Optics Google+ Edmund Optics Instagram