• Land/Region
  •   
 
 

Imaging Innovation Summit

Imaging Innovation Summit Europe
Veranstaltet von:

10. September 2020

100% virtuell, 100% authentisch, 100% gratis.
Eine hochkarätige Veranstaltung, die hilfreiche Fakten, Trends sowie Entwicklungen der Bildverarbeitungsindustrie vermittelt.

 

ENTDECKEN Sie verborgene Industrie-Trends zum Thema Vision und Bildverarbeitung sowie einen erstklassigen Vortrag des renommierten Experten Prof. Dr. Bernd Jähne (Universität Heidelberg & EMVA Vorstandsmitglied).

 

LERNEN Sie durch interaktive Präsentationen, Demonstrationen und Podiumsdiskussionen wichtige Konzepte und Techniken kennen, um Sensoren, Optiken und Beleuchtungen ideal zu kombinieren.

 

VERNETZEN Sie sich mit Experten aus der Industrie durch virtuelle Breakout-Sessions, um Herausforderungen zu lösen und Partnerschaften aufzubauen.

AGENDA

Zeitangaben in mitteleuropäischer Zeit (MEZ).

Agenda vorbehaltlich möglicher Änderungen, weitere Details werden ergänzt.

Konferenzsprache ist Englisch.

Erfahren Sie von Dr. Boris Lange, EO's Imaging Manager Europe, Einzelheiten zur Agenda und was Sie am 10. September 2020 erwartet.
  13:00
Begrüßung & Einführung

Please accept marketing-cookies to watch this video.

Greg Hollows, Vice President der Business Unit Imaging bei Edmund Optics, heißt Sie willkommen und gibt Einblicke über den Ablauf des Summits.
 ; 13:10
Vortrag von Prof. Dr. Bernd Jähne

Please accept marketing-cookies to watch this video.

Prof. Dr. Bernd Jähne, seit 2008 Vorsitzender der EMVA 1288 Initiative und seit 2015 Mitglied des EMVA-Vorstands, wird den Hauptvortrag zum Thema „Aufbau eines optimierten Bildgebungssystems“ präsentieren. Herr Jähne war seit 1994 Professor für Bildverarbeitung an der Universität Heidelberg und gründete 2008 die Heidelberger Arbeitsgruppe für Digitale Bildverarbeitung (HCI), ein Industrie-on-Campus-Projekt der Universität Heidelberg. Neben mehr als 30 Jahren Erfahrung in der Lehre und Ausbildung ist Herr Jähne auch Autor mehrerer Bücher und Veröffentlichungen zum Thema Bildverarbeitung, welche in deutscher, englischer und russischer Sprache erschienen sind.
  13:45
Interaktive Anwendungsdemonstration 1: "Grundlagen zu Arbeitsabständen und Brennweiten"

EO Imaging Experte Nick Sischka präsentiert 4 interaktive Produktdemonstrationen, betrachtet entscheidende Konzepte und stellt hilfreiche Techniken vor. Im Video bekommen Sie die ersten Einblicke.

In Anwendungsdemonstration 1 gibt Nick Sischka wertvolle Grundlageninformationen über Arbeitsabstände und Brennweiten.

  14:10
Pause
  14:25
Interaktive Anwendungsdemonstration 2: Objektivtypen, Auflösung und Sensorabdeckung
Demo 2
Wissensvertiefung durch praktische Erklärungen direkt aus den Imaging-Laboren von Edmund Optics! Warum Objektive immer nur eine bestimmte Sensorgröße abdecken können und welche Kompromisse diese Tatsache mit sich bringt.
  14:50
Podiumsdiskussion - Auswahl der richtigen Produkte für Anwendungen

Please accept marketing-cookies to watch this video.

Dr. Boris Lange, EO's Imaging Manager Europe, moderiert die Podiumsrunde in der in einer dynamischen und offenen Diskussion live direkte Fragen aus der Praxis mit Bezug auf den Bau eines Bildverarbeitungssystems diskutiert werden. Katie Schwertz, Senior Design Engineer bei Edmund Optics, stellt im Video diese Podiumsrunde vor.

EO Bildverarbeitungsexperten

Greg Hollows
Greg Hollows
VP, Imaging Business Unit
Jeremy Govier
Jeremy Govier
Principal Engineer
Katie Schwertz
Katie Schwertz
Senior Design Engineer
Nick Sischka
Nick Sischka
Manager of Sales Operations
Rhiannon Jenkins
Rhiannon Jenkins
European Project Manager Sales & Engineering
Thomas
Thomas Armspach-Young
Sales & Applications Engineer
  15:30
Pause
  15:45
Interaktive Anwendungsdemonstration 3: Wellenlänge und f/#
Demo 3
Wie diese zwei Parameter signifikanten Einfluss auf die Systemleistung haben und nicht außer Acht gelassen werden sollten.
  16:10
Interaktive Anwendungsdemonstration 4: Axiale und laterale chromatische Aberration
Demo 4
Wie sich chromatische Aberration auf unterschiedliche Weise im Bildverarbeitungssystem äußert.
  16:40
Networking-Diskussionsrunden

Diese Runden bieten Ihnen die Möglichkeit, direkt mit Fachkollegen der Branche über gemeinsame Herausforderungen zu diskutieren und Lösungen zu besprechen. Sie können die virtuellen Runden entsprechend Ihrer Interessen individuell wählen und selbst entscheiden, ob Sie nur kurz vorbeischauen oder in tiefgreifende Diskussionen eintauchen, die Räume sind bis ca. 18 Uhr geöffnet.


Themen der einzelnen Runden:
Virtuelle Runde #1: Sensoren und Optiken aufeinander abstimmen
Virtuelle Runde #2: Design und Herstellbarkeit
Virtuelle Runde #3: Messtechnik
Virtuelle Runde #4: Allgemeines

  18:00

Inhalt anfordern:

 

Angebot erwünscht? Bitte geben Sie eine Artikelnummer ein.

Edmund Optics Facebook Edmund Optics Twitter Edmund Optics YouTube Edmund Optics LinkedIn Edmund Optics Instagram



EO IST MITGLIED VON:

Spectaris Optence Photonics21 Epic EMVA EOS Photonics France

×