eo_logo
  • Land/Region
  • cart   
 
Alle Pressemitteilungen

Robert M. Edmund-Stiftungslehrstuhl für optische Wissenschaften am Wyant College der Universität Arizona eingerichtet

5/3/2022, Mainz, Germany   —

Robert M. Edmund, CEO und Vorsitzender des Board of Directors von Edmund Optics, ist ein herausragender Unternehmer im Bereich der Optik. Ein Stiftungslehrstuhl am Wyant College of Optical Sciences der Universität Arizona (UA) wurde neu geschaffen und nach ihm benannt.

Wie Dekan Thomas L. Koch Anfang des Jahres bekannt gab, erhielt die Hochschule eine finanzielle Zusage für den Robert M. Edmund-Stiftungslehrstuhl für optische Wissenschaften. Die Schenkung wurde vom emeritierten Präsidenten der UA, John P. Schaefer, vorgeschlagen und von der Frederick Gardner Cottrell Foundation finanziert, einer gemeinnützigen Organisation, die von der Research Corporation Technologies Inc. gegründet wurde, um wissenschaftliche Forschung und Bildungsprogramme finanziell zu unterstützen.

„Stiftungslehrstühle gehören zu den großzügigsten und wichtigsten Schenkungen im Hochschulbereich und dienen der Förderung akademischer Spitzenleistungen“, erklärte Koch. „Ein Stiftungslehrstuhl, der nach Robert Edmund benannt ist, wird herausragende Lehrkräfte anziehen, die wir benötigen, um unsere Lehr- und Forschungsaufgaben in spannenden neuen Bereichen der Optik und Photonik voranzutreiben.

„Edmund Optics ist sich des Einflusses bewusst, den das Wyant College of Optical Sciences auf die Entwicklung neuer Führungskräfte in der Optik hat“, so Edmund. „Es ist daher eine unglaubliche Ehre, dass mein Name auf einem Stiftungslehrstuhl steht, der ein Fakultätsmitglied unterstützen wird, das zukünftige Generationen von Führungskräften zu Höchstleistungen anleiten wird.“

Der Edmund-Lehrstuhl war Teil einer ehrgeizigen Fundraising-Kampagne des Colleges im Jahr 2018, die durch eine initiale Spende von James C. Wyant und seiner Familie in Höhe von 20 Millionen US-Dollar finanziert wurde. Die Schenkung der Familie Wyant wurde in den Distinguished Endowed Chair in Optical Sciences Fund eingebracht, um die Schenkung eines Spenders im Verhältnis drei zu eins zu ergänzen. Ziel war es, sicherzustellen, dass jeder Stiftungslehrstuhlfonds über ein Guthaben von 2 Millionen Dollar verfügt. Bis Dezember 2021 erreichte die Kampagne ihr Ziel, 13 neue, von den Spendern benannte Stiftungslehrstühle einzurichten und 28 Millionen US-Dollar zu sammeln.

Robert Edmund, der seit über 50 Jahren auf dem Gebiet der Optik und Photonik tätig ist, ist seit 1997 CEO von Edmund Optics und seit 1998 Vorsitzender des Board of Directors. Unzählige Menschen können persönliche Geschichten darüber erzählen, wie Edmund Scientific (jetzt Edmund Optics) ihr Interesse an Optik oder optischer Technologie geweckt hat. In diesem Sinne engagiert sich Edmund Optics für die Ausbildung der nächsten Generation von Ingenieuren mit Hilfe von Outreach-Programmen, die das Unternehmen selbst entwickelt hat. 2011 widmet Edmund die Unternehmenssparte Edmund Scientific der Bildung und mittlerweile unterrichtet das Programm jedes Jahr Tausende von Studenten im Bereich der Optik.

Edmund setzt sich seit mehr als 30 Jahren beim amerikanischen Kongress für die Optik ein und ist seit langem an der Universität von Arizona als Mitglied von Beratungsgremien tätig. Er und seine Familie haben drei Stipendien gestiftet, mit denen Studenten und Hochschulabsolventen unterstützt werden, die eine Laufbahn in der Optik anstreben.

Über Edmund Optics:

Edmund Optics® ist ein weltweit führender Hersteller und Distributor von Präzisionsoptiken, optischen Baugruppen und Bildverarbeitungskomponenten mit Hauptsitz in den USA sowie Fertigungsstätten in den USA, Europa und Asien und einem globalen Vertriebsnetzwerk. EO verfügt über einen sehr großen Lagerbestand an optischen Komponenten für eine unverzügliche Lieferung und bietet Standardprodukte sowie kundenspezifische Sonderanfertigungen für diverse Branchen in kleinen Stückzahlen oder größeren Mengen. Bestellen Sie telefonisch unter +49 (0)6131 57000 oder via E-Mail an [email protected] anhand des aktuellen Kataloges oder in unserem Onlineshop auf der Internetseite www.edmundoptics.de.

Über das James C. Wyant College of Optical Sciences der Universität von Arizona:

Das James C. Wyant College of Optical Sciences (OSC) der Universität Arizona erhellt seit 1964 die Zukunft, indem es ein international herausragendes Programm für alle Aspekte der Erforschung des Lichts anbietet. Das OSC bietet eine vielfältige Studentenschaft, anspruchsvolle Kurse, bahnbrechende Forschungsprogramme mit preisgekrönten Dozenten und enge Beziehungen zur Optikindustrie. Weitere Informationen finden Sie unter www.optics.arizona.edu.

 
Vertrieb & Beratung
 
weitere regionale Telefonnummern
Einfaches
ANGEBOTSTOOL
Geben Sie zum Starten die Produktnummer ein.


×