Edmund Optics® nutzt sowohl eigene Cookies als auch Cookies von Drittanbietern, um die technischen Funktionen auf der Website zu optimieren. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie wir Cookies verwenden.

  • Mein Konto
  •   
ID ProduktfamilieDie ID der Produktfamilie kann in das Suchfenster kopiert werden, um schnell die gewünschte Produktfamilie zu finden. #3145

Gradientenindex (GRIN) Stablinse


  • Ideal für die Fasereinkopplung oder die Laserdiodenstrahlformung
  • Leistung vergleichbar mit asphärischen Linsen
  • Verschiedene Größen und Designwellenlängen erhältlich

Gradientenindexlinsen (GRIN) haben eine plane Oberfläche und fokussieren über eine kontinuierliche Änderung des Brechungsindex im Material. Durch die Vermeidung komplexer Geometrien (wie asphärische Oberflächen) und die verschiedenen Arbeitsabstände sind diese Mikrolinsen einfach zu handhaben und können gut integriert werden.

Unsere GRIN-Linsen haben eine numerische Apertur von 0,55 und sind mit zwei verschiedenen Arbeitsabständen erhältlich. Linsen mit 0mm Arbeitsabstand sind ideal für die Kollimation von optischen Fasern und Laserdioden geeignet, da die Linse direkt vor der Lichtquelle positioniert oder festgeklebt werden kann. Für fokussierende Anwendungen oder Anwendungen bei denen die Linse nicht in direktem Kontakt mit der Lichtquelle positioniert werden kann sind Linsen mit kleinen Arbeitsabständen erhältlich. Jede Linse ist unbeschichtet (ca. 12% Reflexionsverlust) oder mit einer BBAR Beschichtung mit Rave <0,5% bei der Designwellenlänge erhältlich.

Angebot erwünscht?

Edmund Optics Facebook Edmund Optics Twitter Edmund Optics YouTube Edmund Optics LinkedIn Edmund Optics Google+ Edmund Optics Instagram



SSL, SSL Certificates, Secure Sockets Layer
×