Edmund Optics® nutzt sowohl eigene Cookies als auch Cookies von Drittanbietern, um die technischen Funktionen auf der Website zu optimieren. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie wir Cookies verwenden.

  • Land auswählen
  •   
 

Fresnellinsen

Kategorie
    Größe (mm)
    Durch-
    messer (mm)
    to
    Brenn-
    weite EFL (mm)
    to
    Substrat
    Typ
    Wellenlängenbereich (nm)
    Fresnellinsen - Asphärisch geformte Rillen Fresnellinsen - Asphärisch geformte Rillen
    • Dünne, flache Linsen für Fokussierungsanwendungen
    • Große Größen für maximale Lichtsammlungseffizienz
    • Asphärisch geformte Rillen für verbesserten Durchsatz
    PCV Fresnellinsen, konische Rillen PCV Fresnellinsen, konische Rillen

     

    • Negative Brennweite
    • Acrylsubstrat
    • Quadratische und rechteckige Versionen

     

    Zylinderfresnellinsen Zylinderfresnellinsen

     

    • Flache Version einer konventionellen Zylinderlinse
    • Ideal zur eindimensionalen Fokussierung geeignet
    • Verschiedene Abmessungen verfügbar

     

    Fresnellinsen Fresnellinsen

     

    • Positive Brennweite
    • Quadratische und rechteckige Versionen
    • Ideal für Lichtsammelanwendungen geeignet

     

    Fresnellinsen für Infrarotstrahlung Fresnellinsen für Infrarotstrahlung
    • Exzellente Lichtkollektion für Infrarotdetektoren
    • Minimaler Absorptionsverlust zwischen 8 und 14 μm
    Zylinderlinsenarrays Zylinderlinsenarrays

     

    • Arrays aus herkömmlichen Zylinderlinsen
    • Können als hocheffiziente Diffusoren eingesetzt werden
    • Zylindrische Achse des Linsenarrays ist parallel zu der ersten angegebenen Außenabmessung

     

    Informationen zu Fresnellinsen  

    Fresnellinsen werden bei vielen Anwendungen zur Lichtbündelung eingesetzt, beispielsweise in Kondensorsystemen oder Emitter-/Detektorkonfigurationen. Fresnellinsen sind optische Linsen, die aus einer Reihe konzentrischer Rillen bestehen, die in ein Kunststoffsubstrat eingeätzt wurden. Jeder Rille fungiert als einzelne Brechungsfläche; das dünne Substrat minimiert die Lichtmenge, die durch Absorption verloren geht. Eine hohe Rillendichte verbessert die Bildqualität, eine niedrige Rillendichte erhöht den Gesamtwirkungsgrad. Fresnellinsen werden in der Regel nicht als Vergrößerungs- oder Projektionslinsen eingesetzt, da sie eine zu hohe Verzerrung aufweisen.

    Edmund Optics bietet diverse Fresnellinsen für Anwendungen mit sichtbarem oder infrarotem Licht an. Um die Eigenschaften maximal zu nutzen, sollte die gerillte Seite einer Fresnellinse zum längeren Konjugat zeigen. Beim Einsatz mit Detektoren beispielsweise sollte die gerillte Seite vom Detektor wegweisen. Asphärische Fresnellinsen werden zur Verbesserung der Fokussiereigenschaften oder Punktgröße angeboten. Es sind auch Zylinderfresnellinsen erhältlich, die nur in einer Dimension fokussieren.


    Haben Sie eine Frage? Brauchen Sie Hilfe? Fragen Sie einen Ingenieur.

    +49 (0) 6131 5700 0 Live-Chat

    -oder- füllen Sie das folgende Formular aus und wir kontaktieren Sie.

    ×

    Angebot erwünscht? Bitte geben Sie eine Artikelnummer ein.

    Edmund Optics Facebook Edmund Optics Twitter Edmund Optics YouTube Edmund Optics LinkedIn Edmund Optics Instagram



    ×