eo_logo
  • Land/Region
  • cart   
 

Asphären

Asphärenkategorien

KUNDENSPEZIFISCHE ASPHÄREN

Fertigung in den USA und in Singapur

Standard und kundenspezifisch, von der Entwicklung über Prototypen bis zur Serienproduktion

MRF-Feinschliff übertrifft beständig Oberflächengenauigkeit von λ/40

Kontaktieren Sie uns
Weiterführende Informationen

Die Herstellung einer Asphäre

Edmund Optics® fertigt jedes Jahr Millionen von Optiken in den vier globalen Fertigungsstätten. Begleiten Sie uns bei der Herstellung einer Asphäre - vom Gießen über das Schleifen bis hin zur Politur, Zentrierung und Vermessung.

  Erfahren Sie mehr

Alle Inhalte zum Thema Asphären  

Weitere Informationen über Asphären

Asphären werden zur Korrektur der sphärischen Aberration in diversen Anwendungen eingesetzt, beispielsweise in Barcodescannern, zur Laserdiodenkollimation sowie für OEM- oder R&D-Anwendungen. Asphären verwenden nur ein optisches Element, sodass mit Asphären auch die Anzahl der Komponenten in optischen Systemen minimiert werden kann. Im Gegensatz zu konventionellen Linsen mit einer runden Vorderseite hat bei Asphären die vordere Fläche eine komplexere Form, denn die Krümmung ändert sich vom Mittelpunkt der Linse bis zum Linsenrand. Die geringere Gesamtzahl der optischen Elemente verringert nicht nur die Systemgröße bzw. das Systemgewicht, sondern vereinfacht auch die Montage. Die Integration von Asphären in eine Anwendung wie die Fokussierung des Ausgangs einer Laserdiode kann nicht nur die Gesamtkosten senken, sondern auch die Qualität im Vergleich zu Baugruppen mit konventionellen sphärischen Linsen verbessern.

Edmund Optics bietet Asphären für viele Anwendungen an. Eine Asphäre kann mit unterschiedlichen Beschichtungen für ultraviolettes (UV-), sichtbares oder infrarotes (IR-) Licht angeboten werden. Die Asphären sind beispielsweise mit den Edmund Optics-Beschichtungen UV, UV-VIS, VIS, oder NIR erhältlich. Asphärische Achromate, welche sowohl die sphärische Aberration, wie Asphären, als auch Farbfehler wie Achromate korrigieren, sind ebenfalls erhältlich. Plastikhybridasphären sind Alternativen zu asphärischen Achromaten mit reduziertem Gewicht und bestehen aus einer Kombination lichtbeugender und lichtbrechender Elemente.

Vergleich von sphärischen und asphärischen Oberflächenprofilen
Abbildung 1: Vergleich von sphärischen und asphärischen
Oberflächenprofilen
Sphärische Aberration bei einer sphärischen Linse (links) im Vergleich zu einer Asphäre (rechts)
Abbildung 2: Sphärische Aberration bei einer sphärischen Linse (links) im Vergleich zu einer Asphäre (rechts)

FAQ(s)

  

Was sind asphärische Kondensorlinsen?

Asphärische Kondensorlinsen sind eine besondere Art optischer Linsen, die sich ideal zur Bündelung oder Fokussierung einfallender Lichtstrahlen für Beleuchtungs- und Kollimationsanwendungen eignen. Während sphärische Linsen die Form einer Kugel haben, die von einer Ebene geschnitten wird, haben asphärische Linsen ein nicht sphärisches Oberflächenprofil. Weitere Informationen zu asphärischen Linsen finden Sie unter Alles über Asphären.
×
 
Vertrieb & Beratung
 
weitere regionale Telefonnummern
Einfaches
ANGEBOTSTOOL
Geben Sie zum Starten die Produktnummer ein.


×