eo_logo
  • Land/Region
  • cart   
 
ID ProduktfamilieDie ID der Produktfamilie kann in das Suchfenster kopiert werden, um schnell die gewünschte Produktfamilie zu finden. #4071

HOLO/OR Diffraktive Diffusoren

HOLO/OR Diffractive Diffusers

×
  • Formen Laserstrahlen mit homogener Verteilung
  • Runde oder quadratische Ausgangsformen
  • Versionen für Nd:YAG-Laser mit 532 oder 1064 nm
  • Kompatibel mit Einzelmoden- oder Multimoden-Strahlen
×

HOLO/OR Diffraktive Diffusoren (auch Strahlhomogenisierer genannt) sind diffraktive optische Elemente (DOE), die Einzelmoden- oder Multimoden-Laserstrahlen in eine bestimmte Form mit homogener Verteilung umwandeln. Jeder Diffusor hat einen speziellen Diffusionswinkel bei seiner Designwellenlänge, der in Kombination mit einer Linse die Punktgröße bestimmt. HOLO/OR Diffraktive Diffusoren sind mit quadratischen und runden Ausgangsformen verfügbar und werden auch als Versionen mit hoher Homogenität angeboten. Diese Versionen bieten höhere Homogenität und geringere nullte Ordnung als Standard-Diffusoren. HOLO/OR Diffraktive Diffusoren werden in einer Vielzahl von Laseranwendungen, wie z.B. der Strahlhomogenisierung, der Hot-Spot-Reduzierung, der Flächenbehandlung und Lasermaterialbearbeitung eingesetzt.

Bitte beachten Sie: Diffraktive optische Elemente können nicht außerhalb ihrer Designwellenlänge eingesetzt werden. Die Leistung von diffraktiven optischen Elementen wird vermindert, wenn sie mit Öl oder anderen Substanzen verschmutzt sind. Es wird empfohlen bei der Handhabung dieser Optiken stets Handschuhe oder Fingerschutz zu tragen.

Edmund Optics bietet verschiedene diffraktive optische Elemente von HOLO/OR für Laseranwendungen an:

  • Diffraktive Diffusoren: Werden verwendet, um einen Eingangslaserstrahl in eine definierte Form mit homogenisierter Verteilung umzuwandeln.
  • Diffraktive Strahlteiler: Werden verwendet, um einen Eingangslaserstrahl in eine 1D-Reihe oder eine 2D-Matrix aufzuteilen.
  • Diffraktive Strahlformer: Werden verwendet, um einen Laserstrahl mit nahezu gaußförmigem Strahlprofil in einen Strahl mit bestimmter Form und gleichförmiger Flat-Top-Intensitätsverteilung umzuwandeln.
  • Diffraktive Strahl-Sampler: Werden verwendet, um einen Eingangslaserstrahl zu transmittieren und zusätzlich zwei Strahlen höherer Beugungsordnung zu erzeugen, die zur Strahlüberwachung von Hochleistungslasern genutzt werden können.
  • Diffraktive Axikons: Werden verwendet, um einen Eingangslaserstrahl in einen Bessel-Strahl umzuwandeln, der ringförmig fokussiert werden kann.
  • Diffraktive Vortex-Phasenplatten: Werden verwendet, um einen Gaußstrahl in einen ringförmigen Strahl umzuwandeln.

Technische Informationen

 
Vertrieb & Beratung
 
weitere regionale Telefonnummern
Einfaches
ANGEBOTSTOOL
Geben Sie zum Starten die Produktnummer ein.


×