0,2 x 40 Grad Diffusionswinkel, 8" x 8", ungefasst

×
Produkt #48-000 Ausverkauf 3-4 Tage
×
- +
€457,50
Stk. 1+
€457,50
Mengenrabatte
Angebotsanfrage
Downloadbereich
Winkeltoleranz (°):
±0.5 x ±4
Diffusionswinkel (°):
0.2 x 40 (FWHM)
Toleranz Größe (mm):
±0.5
Größe (Zoll):
8 x 8
Größe (mm):
203.20 x 203.20
Betriebstemperatur (°C):
-30 to +100 (Maximum of 240 Hours)
Substrat: Many glass manufacturers offer the same material characteristics under different trade names. Learn More
Polycarbonate
Dicke (mm):
0.78
Transmission (%):
>85
Typ:
Holographic Diffuser
Wellenlängenbereich (nm):
400 - 700
Breite (mm):
203.20
Aufbau:
Unmounted
Zerstörschwelle, laut Design: Damage threshold for optical components varies by substrate material and coating. Click here to learn more about this specification.
0.22 J/cm2 @ 1064nm, 10ns (typical)
Länge (mm):
203.20

Konformität mit Standards

RoHS 2015:
Konformitätszertifikat:
Reach 233:

Beschreibung Produktfamilie

  • Transmissionseffizienz >85%
  • Elliptische und runde Strahlform
  • Ideal geeignet für Anwendungen im sichtbaren Bereich und nahen IR-Bereich
  • Holographische Diffusoren aus Quarzglas ebenfalls verfügbar

Mit holographischen Diffusoren können diffuse Beleuchtungsbereiche geformt und die Transmissioneffizienz von Glühlampen, LEDs, Bogenlampen und anderen Lichtquellen auf über 90% erhöht werden. Mattscheiben und Opalgläser erzeugen ein diffuses Licht, das diffuse Leuchtfeld ist jedoch oft größer als erforderlich. Diese zu große Beleuchtungsfläche, die bei traditionellen Diffusern oft auftritt, verringert die Effizienz und kann oft zu Zusatzkosten führen, weil stärkere Lichtquellen, Linsen und möglicherweise Filter erforderlich sind. Die Diffusionswinkel sind für einen kollimierten Eingangsstrahl angegeben und können sich bei anderen Einfallswinkeln verändern.

Im Gegensatz zu vielen holographischen Elementen können diese speziellen Polykarbonatkomponenten Licht sowohl im sichtbaren Bereich als auch im nahen Infrarotbereich transmittieren. Die nullte Ordnung (oder der spiegelnde Teil) des transmittierten Lichts beträgt weniger als 1% für sichtbare Wellenlängen, kann aber steigen, wenn die Diffusoren mit Wellenlängen >700 nm eingesetzt werden. Lieferung als Einzelkomponente, als nicht gefasste Folie oder in Sets mit jeweils 4 Filtern. Reinigung: Entionisiertes Wasserbad, gefolgt von Gebläselufttrocknung. Vorsichtig mit in Methanol getränktem Linsentuch abwischen, danach Trocknung mit sauberer Gebläseluft oder Stickstoff. Holographische Diffusoren sind resistent gegen Methanol und Methylenchlorid.

Bitte beachten Sie: Die matte Oberfläche sollte der Lichtquelle zugewandt sein. Zur Reinigung von holographischen Diffusoren feuchten Sie ein fusselfreies Tuch mit Methanol an und wischen die gesamte Diffusoroberfläche in sanften, kreisförmigen Bewegungen ab. Pusten Sie sofort vorsichtig Druckluft auf den gereinigten Bereich. Warnung: Die Reinigung kann zu einer Veränderung der optischen Leistung des Diffusors führen.

 
Vertrieb & Beratung
 
weitere regionale Telefonnummern
Einfaches
ANGEBOTSTOOL
Geben Sie zum Starten die Produktnummer ein.