Edmund Optics® nutzt sowohl eigene Cookies als auch Cookies von Drittanbietern, um die technischen Funktionen auf der Website zu optimieren. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie wir Cookies verwenden.

  • Mein Konto
  •   
Durch-
messer (mm)
ODER wählen Sie einen Bereich aus:
0 to 0
Größe (mm)
Substrat
Verhältnis Reflexion/Transmission (R/T)
Wellenlängenbereich (nm)
Designwellenlänge DWL (nm)
Material
Typ

Strahlteilerplatten

Strahlteilerplatten sind Strahlteiler, die oft in Anwendungen der Life Sciences, der Bildgebung und der Lasertechnik eingesetzt werden. Strahlteilerplatten werden zur Teilung des einfallenden Lichtstrahls in zwei separate Lichtstrahlen verwendet. Bei einem Einfallswinkel von 45° wird ein Teil des Lichtstrahls, der auf die Strahlteilerplatte trifft, transmittiert, ein anderer Teil reflektiert.

Edmund Optics bietet eine breite Palette von Strahlteilern, darunter auch Strahlteilerplatten für Anwendungen mit ultraviolettem Licht (UV-Licht), sichtbarem oder infraroten Licht (IR-Licht). Strahlteilerplatten für ultraviolettes Licht (UV-Licht) eignen sich ideal für Anwendungen wie die Fluoreszenzbildgebung, Forensik oder Spektroskopie. Strahlteilerplatten für infrarotes Licht (IR-Bereich) werden für viele breitbandige Infrarotanwendungen (IR-Anwendungen) eingesetzt. Polka-Dot-Strahlteiler sind nicht vom Einfallswinkel abhängig und eignen sich ideal für den Einsatz vom ultravioletten Spektrum (UV-Spektrum) bis zum mittelwelligen Infrarotspektrum (MWIR). Pellicle-Strahlteiler bestehen aus Nitrozellulosefolien und sind beständiger gegen mechanische Stöße oder Klimaschwankungen. Dichroitische Strahlteilerplatten für Laserlinien besitzen hohe Zerstörschwellen und eignen sich ideal für anspruchsvolle Laseranwendungen. Dichroitische Strahlteilerplatten für Laserlinien sind für viele häufig benötigte Laserwellenlängen lieferbar.


×

Angebot erwünscht?

Edmund Optics Facebook Edmund Optics Twitter Edmund Optics YouTube Edmund Optics LinkedIn Edmund Optics Google+ Edmund Optics Instagram



×