Edmund Optics® nutzt sowohl eigene Cookies als auch Cookies von Drittanbietern, um die technischen Funktionen auf der Website zu optimieren. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie wir Cookies verwenden.

  • Mein Konto
  •   
Beschich-
tung
Designwellenlänge DWL (nm)
Durch-
messer (mm)
ODER wählen Sie einen Bereich aus:
0 to 0
Strahlablenkung (°)
Substrat
Typ
Wellenlängenbereich (nm)

Spezialprismen

Spezialprismen sind Prismen für einen besonderen Einsatzzweck oder in Sonderformen. Edmund Optics bietet diverse Spezialprismen zur Auswahl an, beispielsweise optische Stablinsen, konische optische Spiegel, anamorphe Prismenpaare, parabolische Lichtsammellinsen (CPCs), Rhomboid-Prismen oder Keilprismen. Spezialprismen sind nicht für die typischen Prismenanwendungen wie Strahlumlenkung oder Bildverschiebung vorgesehen.

Kegelförmige optische Spiegel eignen sich ideal für Anwendungen, die eine Beleuchtung von 360° erfordern. Wenn Licht auf die Kegelspitze fällt, wird es rund um den kegelförmigen optischen Spiegel reflektiert. Anamorphe Prismenpaare eignen sich ideal zur Aufweitung von Laserstrahlen in einer Dimension, beispielsweise zur Umwandlung des elliptischen Laserstrahlquerschnitts einer Laserdiode in einen runden Laserstrahl. Parabolische Lichtsammellinsen (CPCs) werden zur Sammlung von Licht verschiedener Quellen eingesetzt. Das gesammelte Licht wird dann zur engeren Seite der parabolischen Lichtsammellinse hin konzentriert, wobei die interne Totalreflexion ausgenutzt wird. Rhomboid-Prismen eignen sich ideal für Bildverarbeitungsanwendungen, bei denen die optische Achse verschoben werden muss, ohne das Bild zu spiegeln. Keilprismen nutzen statt der Reflexion zur Ablenkung eines Laserstrahls die Brechung.


×

Angebot erwünscht?

Edmund Optics Facebook Edmund Optics Twitter Edmund Optics YouTube Edmund Optics LinkedIn Edmund Optics Google+ Edmund Optics Instagram



×