eo_logo
  • Land/Region
  • cart   
 
Reinigung von Optiken
Edmund Optics Inc.

Reinigung von Optiken

Reinigungsset für optische Komponenten

Nach dem Kauf einer optischen Komponente kann durch die richtige Pflege die Qualität erhalten und die Lebensdauer verlängert werden. Die Wahl der richtigen Reinigungsprodukte und die Anwendung der richtigen Methoden sind ebenso wichtig wie die Reinigung der Komponente selbst. Unsachgemäße Reinigungspraktiken können polierte Oberflächen oder spezielle Beschichtungen auf Optiken wie Linsen, Spiegeln, Filtern oder Gittern beschädigen und die Leistung bei fast jeder Anwendung beeinträchtigen. Es gibt zwar keine allgemein korrekte Reinigungsmethode, Sie finden hier aber ein paar Tipps für den Anfang. Für spezielle Optiken, Materialien, Beschichtungen oder Anwendungen kontaktieren Sie uns bitte, um Empfehlungen einzuholen. Achten Sie bei der Reinigung von Optiken auch auf Ihre Kleidung und Ihre Umgebung; Hemden mit Reißverschlüssen und Knöpfen können Ihre Optiken verkratzen, ebenso sind schmutzige oder staubige Umgebungen für optische Anwendungen nicht gut geeignet.

REINIGUNGSPRODUKTE

Es gibt eine Vielzahl von Reinigungsprodukten und Reinigungsmethoden, die je nach Art der zu reinigenden Optik und der Art der erforderlichen Pflege zum Einsatz kommen, von der Entfernung von Staub bis hin zu Verschmutzungen auf der Oberfläche. Für eine lange Produktlebensdauer können Produkte wie Aufnahmewerkzeuge, Pinzetten, Handschuhe, Druckluft, Wattestäbchen, Linsentücher, Linsenreiniger, hochreiner Isopropylalkohol, hochreines Aceton und demineralisiertes Wasser zum Einsatz kommen. Jede Art von Reinigungsprodukten hat ihren eigenen speziellen Nutzen: Aufnahmewerkzeuge und Pinzetten sind nützlich, um Optiken während der Reinigung an Ort und Stelle zu halten. Handschuhe bieten eine Schutzbarriere für Optiken vor Feuchtigkeit oder Fett auf Ihren Händen. Druckluft entfernt effektiv Oberflächenstaub, ohne die Beschichtung einer Optik direkt zu berühren. Wattestäbchen und Linsentücher bieten ein effektives Mittel, um Schmutz abzuwischen, ohne die Optik zu zerkratzen, und Linsenreiniger, Isopropylalkohol und Aceton sowie demineralisiertes Wasser reinigen eine Optik sicher.

Wichtig hervorzuheben ist, dass Sie Kunststoffoptiken oder Optiken in Kunststoffgehäusen NIEMALS mit Aceton reinigen dürfen, da dies den Kunststoff beschädigt. Wenn Sie also eine Kunststoffoptik haben, sollten Sie Druckluft, hochreinen Alkohol oder demineralisiertes Wasser verwenden. Wenn Sie sich bezüglich der Art Ihrer Optik oder der Reaktivität Ihres optischen Substrats oder Ihrer Beschichtung nicht sicher sind, dann ist die Verwendung von demineralisiertem Wasser und etwas Spülmittel die sicherste Methode, um sicherzustellen, dass die Optik nicht durch scharfe Chemikalien beschädigt wird.

Gängige Reinigungsmethoden

Linsen

Optische Linsen reinigen

Die häufigste Verunreinigung ist Staub, der in der Regel mit Druckluft entfernt werden kann. Wenn eine weitere Reinigung erforderlich ist, halten Sie die Linse in ein Linsentuch und tragen Sie einige Tropfen Isopropylalkohol, Aceton oder Linsenreinigungslösung auf. Drehen Sie die Linse langsam, während Sie in der Mitte Druck ausüben und nach außen arbeiten, um den Schmutz von der Linse abzuziehen, anstatt ihn auf der Oberfläche neu zu verteilen. Fingerabdrücke auf einer beschichteten Linse sollten so schnell wie möglich gereinigt werden, um eine Verschmutzung oder Beschädigung der Optik zu vermeiden. Größere Schmutzpartikel sollten jedoch mit einem staubfreien Gebläse entfernt werden, bevor man versucht, die Optik mit einem Linsentuch zu reinigen. Größere Partikel, die unter dem Tuch eingeschlossen sind, zerkratzen die Oberfläche, die Sie zu reinigen versuchen. Wenn die Linse immer noch schmutzig ist - z. B. wenn Fett nur umverteilt und nicht von der Optik entfernt wird - dann kann eine milde Seifenlösung verwendet werden, um die Linse schonend zu säubern. Wiederholen Sie den Vorgang mit Isopropylalkohol oder Aceton, um Schlieren und Seifenreste zu entfernen.

Spiegel

Optische Spiegel reinigen

Nach dem Wegblasen von Schmutz und Staub mit Druckluft können Fingerabdrücke oder andere Verunreinigungen auf Spiegeln durch langsames Ziehen eines mit Isoproylalkohol oder Aceton getränkten Linsentuches über die Oberfläche gereinigt werden. Bei richtiger Anwendung verdunstet das Lösungsmittel gleichmäßig, ohne Streifen oder Flecken zu hinterlassen. Blanke Metallbeschichtungen sind empfindlich und können nicht auf diese Weise gereinigt werden. Schmutz und Fingerabdrücke beschädigen einen blanken metallbeschichteten Spiegel dauerhaft, weshalb vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden sollten, um die Lebensdauer der Beschichtung zu verlängern.

Filter

Optische Filter können mit den gleichen Methoden wie Linsen oder Spiegel gereinigt werden. Die bevorzugte Methode ist die Verwendung von Druckluft oder eines Luftgebläses zum Entfernen von Staub. Falls eine zusätzliche Reinigung erforderlich ist, kann auch ein Wattestäbchen oder ein mit Isopropylalkohol, Aceton oder Linsenreinigungslösung getränktes Linsentuch verwendet werden.

Gitter

Aufgrund der Konstruktion von Beugungsgittern ist die einzige empfohlene Reinigungsmethode die Verwendung von Druckluft oder eines Luftgebläses zur Entfernung von Oberflächenstaub. Vermeiden Sie Methoden, die einen direkten Kontakt mit der Gitteroberfläche erfordern. Eine Ultraschallreinigung sollte nicht zum Einsatz kommen, da sie die Gitteroberfläche vom Glassubstrat trennen kann.

Bitte beachten Sie: Die gleichen Vorsichtsmaßnahmen, die bei Gittern getroffen werden, sollten auch bei Wire-Grid-Polarisationsfiltern angewendet werden, um eine lange Produktlebensdauer zu gewährleisten.

Mikrooptiken

Reinigung von Mikrooptik-Komponenten

Mikrooptiken können ebenfalls mit Isopropylalkohol oder Aceton gereinigt werden, aufgrund ihrer extrem geringen Größe erfordern sie jedoch eine besondere Handhabung und Pflege. So sind beispielsweise Mikrolinsen typischerweise Linsen mit einem Durchmesser von weniger als 3 mm. Um eine Mikrooptik sicher am Rand zu halten, können feine Pinzetten wie nicht kratzende Bambus- und Kunststoffpinzetten verwendet werden, oder es kann ein Vakuum-Aufnahmewerkzeug zum Einsatz kommen.

Mit diesen 6 Tipps zur Handhabung halten Sie die meisten Optiken in gutem Zustand

  1. Tragen Sie immer Handschuhe oder Fingerlinge. Fett auf Ihren Fingerkuppen kann manchmal die Beschichtung der Optik beschädigen, und wenn ein Fingerabdruck für längere Zeit auf einer optischen Oberfläche bleibt, kann er zu einem dauerhaften Fleck werden.
  2. Fassen Sie Optiken immer an den Kanten an. Berühren Sie die optische Oberfläche niemals mit den Fingerspitzen, auch nicht mit Handschuhen.
  3. Fassen Sie Optiken niemals mit Metallwerkzeugen an. Verringern Sie die Gefahr von Beschädigungen, indem Sie für die Handhabung von Optiken Werkzeuge aus Holz, Bambus oder Kunststoff verwenden. Für kleine Optiken sind Vakuumstifte praktisch.
  4. Legen Sie eine Optik immer auf eine saubere, weiche Oberfläche, insbesondere wenn die optische Oberfläche konvex ist. Das Aufliegen auf einer harten oder schmutzigen Tischplatte kann Kratzer auf der optischen Oberfläche verursachen.
  5. Wickeln Sie Optiken zur Aufbewahrung einzeln in saubere, fusselfreie Linsentücher und lagern Sie sie in einer Umgebung mit geringer Luftfeuchtigkeit. Lagern Sie unverpackte Optiken niemals zusammen in einer Schachtel oder einem Beutel, da ein Kontakt zwischen den Optiken zu Schäden führen kann. Lagern Sie niemals Optiken mit schwereren Gegenständen darauf.
  6. Pusten Sie niemals auf die Optik. Es wird auch empfohlen, während der Handhabung von Optiken keinen Kaugummi zu kauen oder zu sprechen, um eine Verunreinigung mit Speichel zu vermeiden. Speichelpartikel färben oft die Oberfläche an.
War dieser Inhalt nützlich für Sie?

Extend the lifetime of your optics with lens tissue, compressed air, or cleaning solutions designed to remove residue or debris without damaging the optical surface.

Sind Sie unsicher, wie Sie Optiken richtig behandeln? Wir möchten Sie daran erinnern, was Sie NICHT tun dürfen: Tipps finden Sie in diesem Video.

Benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl der richtigen Produkte? Haben Sie Fragen zu Ihrer Anwendung? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und lassen Sie sich von unseren Experten beraten.

Die Ingenieure von Edmund Optics bieten immer die beste Lösung für Ihre Anwendung. Egal ob Katalog-Produkt oder kundenspezifisches Design, EO hat die Branchenkenntnis und das Fachwissen, um Ihren Anforderungen zu entsprechen.

 
Vertrieb & Beratung
 
weitere regionale Telefonnummern
Einfaches
ANGEBOTSTOOL
Geben Sie zum Starten die Produktnummer ein.


×