Edmund Optics® nutzt sowohl eigene Cookies als auch Cookies von Drittanbietern, um die technischen Funktionen auf der Website zu optimieren. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie wir Cookies verwenden.

Diffraktiver Strahlteiler, 355 nm, 25,4 mm Durchm., 1 x 6 Punktreihe
  • Land/Region
  •   
 
Alle 12 Produkte der Produktfamilie

Diffraktiver Strahlteiler, 355 nm, 25,4 mm Durchm., 1 x 6 Punktreihe

HOLO/OR Diffractive Beamsplitters

HOLO/OR Diffractive Beamsplitters

Lager #14-690 Neu
×
€1.350,00
Stk. 1
€1.350,00
Mengenrabatte
Angebotsanfrage


freie Apertur CA (mm):
22.9
Beschich-
tung:
Laser V-Coat (355nm)
Designwellenlänge DWL (nm):
355
Durch-
messer (mm):
25.40 +0.05/-0.15
Substrat:
Dicke (mm):
3.00 ±0.1
Input Beam Mode:
SM or MM
Minimaler Strahldurchmesser (mm):
0.48
Gesamteffizienz (%):
82
Gesamtwinkel (°):
1.27
Ausgangszahl an Punkten:
6
Teilungswinkel (°):
0.25
Uniformity (%):
<5
Nullte Ordnung, relativ zu Eingangsstrahl (%):
<1.5

Konformität mit Standards

RoHS:

Beschreibung Produktfamilie

  • Teilen Eingangsstrahl in verschiedene Beugungsordnungen
  • Ausgang eindimensionale Reihe oder zweidimensionale Matrix
  • Versionen für Nd:YAG- und CO2-Laser
  • Kompatibel mit Einzelmoden- oder Multimoden-Lasern

HOLO/OR Diffraktive Strahlteiler sind diffraktive optische Elemente (DOE), die einen Eingangsstrahl in verschiedene Strahlen (die Beugungsordnungen) aufteilen. Diese Beugungsordnungen können in eindimensionale Strahl-Reihen oder zweidimensionale Strahl-Matrizen gelenkt werden, wobei die Strahlpunkte über einen bestimmten Teilungswinkel verteilt werden. HOLO/OR Diffraktive Strahlteiler sind verfügbar für Nd:YAG-Harmonische (355 nm, 532 nm und 1064 nm) sowie für CO2-Laser. Die HOLO/OR diffraktiven Strahlteiler werden in der Materialbearbeitung eingesetzt, z.B. bei der parallelen Materialbearbeitung und Laserstrukturierung, um den Durchsatz in Lasersystemen zu erhöhen und bei ästhetischen Behandlungen wie der fraktionierten Behandlung.

Bitte beachten Sie: Diffraktive optische Elemente können nicht außerhalb ihrer Designwellenlänge eingesetzt werden. Die Leistung von diffraktiven optischen Elementen wird vermindert, wenn sie mit Öl oder anderen Substanzen verschmutzt sind. Es wird empfohlen bei der Handhabung dieser Optiken stets Handschuhe oder Fingerschutz zu tragen.

Edmund Optics bietet verschiedene diffraktive optische Elemente von HOLO/OR für Laseranwendungen an:

  • Diffraktive Diffusoren: Werden verwendet, um einen Eingangslaserstrahl in eine definierte Form mit homogenisierter Verteilung umzuwandeln.
  • Diffraktive Strahlteiler: Werden verwendet, um einen Eingangslaserstrahl in eine 1D-Reihe oder eine 2D-Matrix aufzuteilen.
  • Diffraktive Strahlformer: Werden verwendet, um einen Laserstrahl mit nahezu gaußförmigem Strahlprofil in einen Strahl mit bestimmter Form und gleichförmiger Flat-Top-Intensitätsverteilung umzuwandeln.
  • Diffraktive Strahl-Sampler: Werden verwendet, um einen Eingangslaserstrahl zu transmittieren und zusätzlich zwei Strahlen höherer Beugungsordnung zu erzeugen, die zur Strahlüberwachung von Hochleistungslasern genutzt werden können.
  • Diffraktive Axikons: Werden verwendet, um einen Eingangslaserstrahl in einen Bessel-Strahl umzuwandeln, der ringförmig fokussiert werden kann.
  • Diffraktive Vortex-Phasenplatten: Werden verwendet, um einen Gaußstrahl in einen ringförmigen Strahl umzuwandeln.

Angebot erwünscht? Bitte geben Sie eine Artikelnummer ein.

Edmund Optics Facebook Edmund Optics Twitter Edmund Optics YouTube Edmund Optics LinkedIn Edmund Optics Instagram



×