eo_logo
  • Land/Region
  • cart   
 
Alle 2 Produkte der Produktfamilie

Stabiler diffraktiver Flat-Top-Strahlformer, 532 nm, 20 mm Durchmesser

HOLO/OR Diffractive Beam Shapers

×
Lager #14-679
- +
€2.395,00
Stk. 1+
€2.395,00
Mengenrabatte
Angebotsanfrage
×
Get Product Downloads

Spezifikationen

Freie Apertur CA (mm):
17.5
Beschichtung:
Laser V-Coat (532nm)
Designwellenlänge DWL (nm):
532
Durchmesser (mm):
20.00 +0.05/-0.15
Substrat: Many glass manufacturers offer the same material characteristics under different trade names. Learn More
Fused Silica (Corning 7980)
Dicke (mm):
3.00 ±0.1
Laserzerstörschwelle, gepulst:
Input Beam Mode:
SM TEM00, M²<1.2
Ausgangsform:
Square
Gesamtwinkel bei 1/e2 (mRad):
0.5
Profilkante (mRad):
0.035
Gesamteffizienz (%):
94
Eingangsstrahldurchmesser, 1/e² (mm):
7

Konformität mit Standards

RoHS:

Mehr Info

Beschreibung Produktfamilie

  • Wandelt Gaußstrahlen in Flat-Top-Strahlprofile um
  • Quadratische Ausgangsform mit gleichförmiger Intensität
  • Entwickelt für Nd:YAG-Laser mit 532 nm
  • Kompatibel mit Singlemode-Strahlen

HOLO/OR Diffraktive Strahlformer sind diffraktive optische Elemente (DOE), die einen Laserstrahl mit nahezu gaußförmigem Strahlprofil in einen Strahl mit bestimmter 2D-Form und gleichförmiger Intensitätsverteilung im Fokuspunkt einer Linse umwandeln können. Diese diffraktiven Strahlformer sind in zwei Versionen erhältlich: Flat-Top-Strahlformer oder stabile Flat-Top-Strahlformer. Flat-Top-Strahlformer haben im Vergleich zu stabilen Flat-Top-Strahlformern nicht ganz so steile Profilkanten, aber eine bessere Defokussierung. HOLO/OR Diffraktive Strahlformer werden in der Materialbearbeitung eingesetzt wie z. B. beim Laserschneiden, -ritzen oder -abtragen sowie in Waferinspektionen oder Lithographie.

Bitte beachten Sie: Diffraktive optische Elemente können nicht außerhalb ihrer Designwellenlänge eingesetzt werden. Die Leistung von diffraktiven optischen Elementen wird vermindert, wenn sie mit Öl oder anderen Substanzen verschmutzt sind. Es wird empfohlen bei der Handhabung dieser Optiken stets Handschuhe oder Fingerschutz zu tragen.

Edmund Optics bietet verschiedene diffraktive optische Elemente von HOLO/OR für Laseranwendungen an:

  • Diffraktive Diffusoren: Werden verwendet, um einen Eingangslaserstrahl in eine definierte Form mit homogenisierter Verteilung umzuwandeln.
  • Diffraktive Strahlteiler: Werden verwendet, um einen Eingangslaserstrahl in eine 1D-Reihe oder eine 2D-Matrix aufzuteilen.
  • Diffraktive Strahlformer: Werden verwendet, um einen Laserstrahl mit nahezu gaußförmigem Strahlprofil in einen Strahl mit bestimmter Form und gleichförmiger Flat-Top-Intensitätsverteilung umzuwandeln.
  • Diffraktive Strahl-Sampler: Werden verwendet, um einen Eingangslaserstrahl zu transmittieren und zusätzlich zwei Strahlen höherer Beugungsordnung zu erzeugen, die zur Strahlüberwachung von Hochleistungslasern genutzt werden können.
  • Diffraktive Axikons: Werden verwendet, um einen Eingangslaserstrahl in einen Bessel-Strahl umzuwandeln, der ringförmig fokussiert werden kann.
  • Diffraktive Vortex-Phasenplatten: Werden verwendet, um einen Gaußstrahl in einen ringförmigen Strahl umzuwandeln.
 
Vertrieb & Beratung
 
weitere regionale Telefonnummern
Einfaches
ANGEBOTSTOOL
Geben Sie zum Starten die Produktnummer ein.


×