Edmund Optics® nutzt sowohl eigene Cookies als auch Cookies von Drittanbietern, um die technischen Funktionen auf der Website zu optimieren. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie wir Cookies verwenden.

  • Mein Konto
  •   
ID ProduktfamilieDie ID der Produktfamilie kann in das Suchfenster kopiert werden, um schnell die gewünschte Produktfamilie zu finden. #3361

Plankonvexe Germaniumlinsen (PCX)


  • Wellenlängenbereich 2 - 16 μm
  • Robustes, haltbares Material
  • Ideal für Wehrtechnik-, Sicherheits- und Wärmebildgebungsanwendungen
  • Weitere Infrarotlinsen aus anderen Substraten ebenfalls erhältlich

Unsere plankonvexen TECHSPEC® plankonvexe Germaniumlinsen (PCX Linsen) besitzen präzise diamantgedrehte Oberflächen. Dadurch eignen sie sich ideal für eine Vielzahl von Infrarotanwendungen, beispielsweise Wärmebildgebung, Infrarotspektroskopie und Fernerkundung. Die Linsen sind mit Durchmessern von 25 und 50 mm, ohne Beschichtung oder mit verschiedenen Breitbandbeschichtungen lieferbar. Wenn Sie spezielle Infrarotbeschichtungen benötigen, wenden Sie sich bitte an unser Vertriebsbüro.

Germanium wird aufgrund seines hohen Brechungsindexes, des breiten Transmissionsbereichs und der guten mechanischen Eigenschaften gerne eingesetzt. Aufgrund des Transmissionsbereichs von 2-16 μm und der Intransparenz im sichtbaren Spektrum, eignet sich Germanium gut für Infrarotlaseranwendungen. Bei Germanium verringert sich die Transmission bei Erhöhung der Temperatur. Bei 100°C ist Germanium fast opak und bei 200°C komplett undurchsichtig. Die hohe Dichte von Germanium (5,33 g/cm3) sollte bei der Konstruktion von Systeme mit kritischen Gewichtsvorgaben berücksichtigt werden. Die Knoop-Härte von Germanium (780) ist fast doppelt so hoch wie die von Magnesiumfluorid, dadurch eignet es sich ideal für Infrarotanwendungen, bei denen robuste Optiken benötigt werden. Germanium ist unempfindlich gegen Luft, Wasser, Basen und Säuren mit Ausnahme von Salpetersäure.

Plankonvexlinsen (PCX Linsen) besitzen eine positive Brennweite sowie eine plane und eine konvexe Oberfläche. Sie sollten mit der planen (ebenen) Fläche in Richtung der gewünschten Fokusebene ausgerichtet werden. Sie eignen sich ideal zur Kollimation und Fokussierung von monochromatischem Licht.

Angebot erwünscht?

Edmund Optics Facebook Edmund Optics Twitter Edmund Optics YouTube Edmund Optics LinkedIn Edmund Optics Google+ Edmund Optics Instagram



SSL, SSL Certificates, Secure Sockets Layer