• Mein Konto
  • 0
Ihre Auswahl
Kategorie

Polarisationsfilter

Polarisationsfilter werden in Bildverarbeitungsanwendungen zur Verringerung von Spiegelungen oder Glanzlichtern, zur Verbesserung des Kontrasts oder zur Durchführung von Spannungsprüfungen eingesetzt. Polarisatoren können verwendet werden, um Veränderungen von magnetischen Feldern, Temperaturen, Molekularstrukturen, chemischen Reaktionen und akustischen Schwingungen zu messen. Wenn Licht ein Polarisationsfilter passiert, ändert sich die Polarisationsrichtung des Lichtes, also die Schwingung der x- und y- Komponenten seines elektrischen Feldes. Polarisiertes Licht kann eine lineare, zirkulare oder elliptische Polarisation haben.

Edmund Optics bietet diverse dichroitische, kristalline oder Wire Grid-Polarisationsfilter an. Dichroitische Polarisationsfilter lassen eine bestimmte Polarisationsrichtung durch und blocken alle anderen. Kristalline Polarisationsfilter eignen sich ideal für Laseranwendungen, da sie hohe Zerstörschwellen und hohe Auslöschungsverhältnisse aufweisen. Wire Grid-Polarisationsfilter eignen sich ideal für Breitbandanwendungen; sie nutzen ein Gitternetz mikroskopischer Drähte, um P-polarisiertes Licht selektiv zu transmittieren und das S-polarisierte Licht zu reflektieren. S-polarisiertes Licht schwingt senkrecht zur Einfallebene, P-polarisiertes Licht parallel dazu.

Showing 1 - 1 of 1
Showing 1 - 1 of 1

Angebot erwünscht?

Edmund Optics Facebook Edmund Optics Twitter Edmund Optics YouTube Edmund Optics LinkedIn Edmund Optics Google+ Edmund Optics Instagram