Edmund Optics® nutzt sowohl eigene Cookies als auch Cookies von Drittanbietern, um die technischen Funktionen auf der Website zu optimieren. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie wir Cookies verwenden.

  • Mein Konto
  •   

Herstellung mit MRF


  QED MRF-Maschinen für die Präzisionsbearbeitung

  Fertigt hochpräzise Planplatten, Sphären und Asphären

  Oberflächengenauigkeit von mehr als λ/40

  Unterstützt durch moderne 3D-Metrologie

Übersicht

Magnetorheologisches Finishing (MRF) ist ein deterministischer Prozess mit einem präzisen Polierkopf zur interferometrisch vermessenen Korrektur von Wellenformfehlern durch selektive Entfernung von Material im Laufe eines kontrollierten und vorausberechneten Prozesses. Die computergesteuerte gezielte MRF-Bearbeitung kann viele Schritte ersetzen, die zur Fertigstellung einer hochwertigen optischen Oberfläche erforderlich sind. Das Optikoberflächenprofil wird aus einem Array moderner 3D-Messgeräte direkt in die MRF-Maschinensoftware eingespeist. Der ständige zuverlässige Datentransfer aus Metrologie-Systemen nach dem neuesten Stand der Technik in die MRF-Politur-Routinen führt zu spektakulären Ergebnissen bei sphärischen oder asphärischen Oberflächen. Versuche, lange iterative Bearbeitungsschritte und teure empirische Arbeit für Präzisionsoptikoberflächen entfallen beim Einsatz der MRF-Technologie.

Leistungsspektrum

  • Hochpräzise Sphären und planparallele Platten: λ/40 P-V
  • Runde, rechteckige und irregulär geformte Apertur
  • Winkelkorrektur für Prismen – Genauigkeit besser als eine Bogensekunde
  • Asphären: MRF korrigiert nach Erzeugung der Asphäre und Vorpolitur
  • Korrektur der übertragenen Wellenfrontfehler: Systemkorrektur auf eine einzige Oberfläche & dünnen Fenstern
  • Gängige optische Gläser
  • Optiken mit hohem Aspektverhältnis

Teile-Spezifikationen

  • Durchmesser: 10 mm bis 200 mm
  • Max. Masse: ~7kg
  • Radius:
    1. Konkave Krümmungsradius: > 35 mm
    2. Konvexe Krümmungsradius: Rufen sie uns an*
*Radien erhältlich für die Politur mit der Q22-Y ist Messtechnik bedingt begrenzt, rufen Sie uns bitte an um herauszufinden, ob die passende Messtechnik für Ihre Oberfläche erhältlich ist.

Fertigungsanlagen

  • QED MRF-Maschinen für die Präzisionsbearbeitung

Messtechnik

Der MRF Maschinen können hochpräzisen Planplatten, Sphären und Asphären mit einer Genauigkeit von mehr als λ/20 fertigen. Zusätzlich zum Polieren rotationssymmetrischer Komponenten, können Sie, durch Verwendung einer Rasterwerkzeugwegroutine, rechteckige und polygonale Flächen polieren – damit wird Flächenprofil- und Winkelkorrektur ermöglicht. Auf Grund der Bearbeitungsmöglichkeiten optischer Flächen und durch die Verwendung von proprietärer Software für die optische Korrektur, kann MRF basiertes Polieren auch verwendet werden, um Flächenfehler zu induzieren zur Korrektur total übertragener Wellenfrontfehler.

MRF

Angebot erwünscht?

Edmund Optics Facebook Edmund Optics Twitter Edmund Optics YouTube Edmund Optics LinkedIn Edmund Optics Instagram



×